• SaH beteiligt sich an der Fußballkreismeisterschaft der Schulen

    Zum ersten Mal fuhr die neue Fußball Schulmannschaft der Jungen (Jahrgänge 2003-2005) am Donnerstag, 13.09.2018, zu einem Turnier in Horstmar. Auch einen eigenen Schiedsrichter konnte die SAH stellen, da Hakan aus der 10b die Mannschaft begleitete. Als Gegner traten das AJG aus Neuenkirchen, die Realschule aus Borghorst und das ortsansässige Arnoldinum an. Das Wetter war perfekt zum Sport treiben im Freien und die Mannschaft voll motiviert. Leider hatten uns die anderen Mannschaften ein bisschen an Erfahrung und Trainingszeit voraus, weshalb wir uns für dieses Mal geschlagen geben mussten. Im nächsten Jahr wird das schon ganz anders aussehen!

  • Zehn Neue im Kollegium der SaH

    Der Start ins Schuljahr 2018/19 brachte für die Sekundarschule am hassenbrock (SaH) einiges an Neuem. Mit einer Sonnenblume zum Willkommen begrüßte Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick gleich zehn Neue im Kollegium der SaH. Damit umfasst das Kollegium jetzt 48 Mitglieder, die insgesamt 450 Schüler unterrichten, die in 18 Klassen und eine Sprachfördergruppe aufgeteilt sind. Mit dem neuen Schuljahr …

  • neue 5er der SaH schließen Freundschaften

    Neue Schüler – neue Mitschüler – alles neu … Die neuen 5er der SaH lernen sich ganz schnell kennen in den ersten Tagen. Sie stärken ihre Klassengemeinschaft in den Kennenlerntagen. Die ersten Impressionen sind da. Weitere folgen in den nächsten Tagen.

  • Wir begrüßen unsere neuen Fünftklässler! Willkommen im Schuljahr 2018/2019

    Liebe Schülerinnen und Schüler der SaH, wir begrüßen euch alle zum Schuljahr 2018/2019. Die Sekundarschule am Hassenbrock hat nun alle Jahrgänge an Bord und feiert am Ende des Schuljahres zum ersten Mal einen Schulabschluss. Am heutigen Mittwoch wurden die neuen Fünftklässler an der SaH eingeschult. siehe auch Presseartikel der MV (hier)

  • Nächster Halt: Zertifikat “MINT-Schule”

    Im Jahr 2013 begann die Reise der Sekundarschule am Hassenbrock (SaH) unter dem Motto “Gemeinsam länger, miteinander, voneinander, mit Freude erfahrungs- und zukunftsorientiert lernen.” Viele Leitziele …

  • Berufsorientierung auf Augenhöhe

    So sieht Berufsorientierung auf Augenhöhe aus: 13 Auszubildende aus Rheine, Ibbenbüren, Hörstel und Neuenkirchen stellten sich jetzt vor die 9. Klassen …   Siehe auch Presseartikel der MV (hier)

  • Projektwoche 2018 – ein WOW-Effekt!

    Die Schülerinnen und Schüler der SaH genießen in der letzten Woche die volle Ladung Kreativität ihrer Lehrkräfte. Neben exotischen sportlichen Aktivitäten wie Taekwondo oder Fahrradfahren wird auch durchaus etwas produziert, wie zum Beispiel nützliche Näharbeiten oder ein gesundes Frühstück. Aber die Kids sind nicht nur in der Schule unterwegs, sondern auch außerhalb des gewohnten Gebäudes. Eine Gruppe versucht sich im Mesumer Schwimmbad beim Gerätetauchen, die ganz sportlichen und vor allem wetterfesten radeln jeden Tag zum See, um beim Windsurfen Wind und Wasser zu nutzen. Für die Stufe 9 steht in dieser Woche eine besondere Form der Berufsberatung an. Ausbildungsbotschafter aus verschiedensten Berufen stellen sich zur Verfügung, um den Kids wichtige…

  • neuer Schulname für die SaH

    Hallo liebe Freunde und Förderer der SaH,   auf dem Bild seht ihr/sehen Sie Chiara, Schülerin der Klasse 7 an der SaH, die eine Box in die Volksbank bringt. Nun die entscheidende Frage: Wozu eine Box in die Volksbank bringen??? Die SaH macht sich auf den Weg einen neuen Namen zu finden (siehe Bild rechts). Hierzu möchte die SaH euch die Förderer und Freunde miteinladen. Jeder, dei eine Idee hat, kann sich beteiligen, in dem er seine Namensidee in die Box wirft, die bis Mitte September in der Volksbank und Sparkasse aufgestellt sind. Danach erfolgt durch ein gebildetes Komitee die Sichtung und Vorauswahl der Ideen für den neuen endgültigen Namen.…

  • Nordwind begrüßt neue Schüler

    Schulleiterin Mechthild Sitte-Westrick begrüßte die vielen großen und kleinen Gäste und freute sich über die überaus große Resonanz: Kaum ein Stuhl blieb in der großen Aula frei. Dann übernahm Judith Helmer, Abteilungsleiterin für die Klassen 5 bis 7, die Regie. Sie informierte die Eltern ausführlich über die Schulform und die SaH sowie über das Programm der ersten Schulwoche ab der Einschulung am 29. August, die mit einem ökumenischen Gottesdienst startet. Ein Höhepunkt der Woche wird für die neuen Fünfer, nach Klassen getrennt, ein „Erlebnistag an der Ems“ sein. Die Neulinge durften zunächst eine spannende Puzzle-Arbeit ausführen: Jeder musste zunächst den eigenen Namen finden, die Lösung mit anderen in ein größeres gleichfarbiges…