• SaH zu Besuch in Papenburg

    Am 07.11.2018 startete der Jahrgang 5 auf seine dreitägige Klassenfahrt nach Papenburg. Es gab ein abwechslungsreiches Programm, wobei der Besuch der hiesigen Kletterhalle und der Besuch der Meyer Werft zu den Highlights der Klassenfahrt zählten. Aber auch die Stadtrallye, welche bei bestem Wetter stattfinden konnte, machte den Schülerinnen und Schülern großen Spaß und ließ sie die schönen Ecken Papenburgs erkunden. Die Tage endeten mit einer Disco bzw. mit ausgelassenen Spielerunden. So das die Klassenfahrt am 9.11.2018 für alle zufrieden und erschöpft am Bahnhof Rheine endete. 

  • Neuer Name für die Schule in Mesum

    Die Sekundarschule am Hassenbrock im Rheiner Ortsteil Mesum soll einen neuen Namen bekommen. Künftig soll sie Alexander von Humboldt Schule heißen. Der Rat entscheidet über die Namensänderung in seiner Sitzung am 5. Dezember. Alexander von Humboldt Schule – dieser Name soll bereits im Kopf des letzten Zwischenzeugnisses im Januar 2019 bei den ersten Entlassschülern stehen, mit dem sich etliche Schüler bewerben werden. Der Antrag ist jetzt im Schulausschuss bekannt gemacht worden und …

  • Schätzen und Messen

    Die Klasse 5a verlagerte am 14.11.2018 ihren Lernstandort nach Ibbenbüren. In dem Schülerlabor PhänomexX konnten die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit Experimente rund um das Thema „Schätzen und Messen“ durchführen. Die 32 Stationen umfassten Themen wie: Bestimme die Höhe des Eifelturms! Strecken messen wie die Polizei! Bestimme dein eigenes Lungenvolumen! Abstände im Ultraschall ermitteln! Hänge das Bild gerade auf! …….und vieles mehr! Die Stationen wurden mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad aufgebaut, so dass erfolgreich im PhänomexX gelernt werden konnte. Die Schülerinnen und Schüler bekamen ein Forscherheft, indem zu jeder Station die Geräte und Materialien benannt waren. In einem kurzen Text wurde das Experiment im Sinne einer Handlungsanleitung erklärt und ggf. durch ein…

  • “Das Leben und den Glauben bedenken

    Zielsetzung und Inhalt einer “religiösen Schulwoche” erscheinen beim ersten Blick ebenso ungewöhnlich wie anspruchsvoll: “Das Leben und den Glauben bedenken”. “Dazu kommen wir dann für eine ein- bis zweistündige Unterbrechung des Schulalltags täglich von Montag bis Freitag in die Sekundarschule am Hassenbrock”, erklärt dazu Markus Mischendahl. “Wir”, das ist ein ökumenisches Team unter seiner Leitung. Eingeladen wurden sie dazu von der Schulleitung und den Religionslehrern Maren Vosgröne und Eva Riedel. Die Teammitglieder sind …

  • SaH zur Preisverleihung beim AOK Laufwunder

    In diesem Jahr nahm die SaH zum ersten Mal am AOK Laufwunder teil, bei dem insgesamt 25.000 Schüler mit rannten. Bei schönstem Wetter gaben viele Schüler alles und holten 3 Punkte für die Schulwertung. Am Ende sollte ihr Einsatz nicht unbemerkt bleiben. Am 13.11.2018 wurden zwei Lehrer und drei Schüler der Sekundarschule am Hassenbrock zur Preisverleihung ins Sport Centrum Kaiserau eingeladen. Dort beglückwünschten Dr. Rainer Fiesel von der Bezirksregierung Arnsberg, Frank Simolka von der AOK und der Präsident des deutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen, Herr Gundolf Walaschewski, die Schüler herzlich. Neben einigen Sachpreisen, wie RopeSkipping Seilen und Staffelstäben für die Schule und pfeifenden Footbällen fürdie Schüler, übergaben die Organisatoren den…

  • Tafel und Kreide haben bald ausgedient

    Erleichterung und Freude sind Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick bei diesem Ortstermin anzusehen. Dazu gibt es an diesem Morgen auch allen Grund, denn in rasanter Schnelligkeit entstehen gleich neben dem Schulhof mobile Raumeinheiten für die Sekundarschule am Hassenbrock (SaH). Ein riesiger Kran hebt in schneller Folge einen Container nach …

  • Im Einsatz für die Tradition

    22 Sekundarschüler sind es an der Zahl, die ab morgen wieder in Mesum ausschwärmen und von Haus zu Haus ziehen, um offiziell für die vielfältigen Aufgaben des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zu sammeln. “Diese Aufgabe …

  • Infos in Theorie und Praxis

    Wohl zum letzten Mal unter ihrem alten Namen lädt die Sekundarschule am Hassenbrock (SaH) alle Eltern von Grundschulkindern, aber auch interessierte Bürger ein, sich ausführlich über die weiterführende Schule im Südraum in Theorie und Praxis zu informieren. Dabei geht es um Inhalte und Profile ebenso wie über Arbeitsweisen und Fördermöglichkeiten, gemeinsames und individuelles Lernen, Ziele und Zeugnisse …

  • Erste sichtbare Baufortschritte

    Endlich ist es soweit. Die ersten Baumaßnahmen für die mobilen Raumeinheiten zur vorübergehenden Erweiterung  der Sekundarschule am Hassenbrock sind sichtbar.  Diese sollen nach dem Willen der Schulgemeinde und den Aussagen der Politiker im Schulausschuss der Stadt Rheine nur eine vorübergehende Maßnahme sein, bis die endgültige Erweiterung der Sekundarschule am Hassenbrock erfolgt. Siehe auch Presseartikel der MV vom 10.11.2018.

  • Impressionen aus dem Praktikum 2018

    Den Fußstapfen seines Vaters folgend hatte sich Benjamin Sloot (Klasse 9b) das Hauptzollamt Münster als Praktikumsstelle ausgesucht. Zum Zeitpunkt des Besuches durch die Klassenlehrerin ist er gerade im Sachgebiet “Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ tätig, und darf gleich bei einer Vernehmung anwesend sein – spannend! Am nächsten Tag dann soll er  mit zum Flughafen Münster/Osnabrück, um dort einen Einblick in die Arbeit der Zollbeamten zu bekommen. Am „coolsten“ fand Benni jedoch, als er bei der Ausbildung/dem Training der Hundestaffel zuschauen durfte.  Spannend war ebenfalls, als er beim Zollamt Coesfeld bei der „KEV“ (Kontrolleinheit Verkehrswege) erstmals in seinem Leben „echte Drogen“, die dort sichergestellt wurden, zu sehen bekam. Gefallen aber  hat ihm auch  seine…