Schuljahr 2021/2022,  9a,  9b,  9c,  Presse 2021/2022

MINT in der Arbeitswelt an der AvH

Am 14.6.2022 war es wieder so weit: Die MINT-Rallye des zdi-Zentrum Steinfurt machte an der AvH Station.

Die Schülerinnen und Schüler der neunten Klassen konnten in vier Durchgängen verschiedene MINT-Berufe kennenlernen. Viele Firmen der Umgebung hatten in den Klassen -und Fachräumen die unterschiedlichsten Angebote vorbereitet und so war selbst ausprobieren für die 9er angesagt:

Die Firma Gröning hatte einen defekten Kettentrieb mitgebracht, den die Schülerinnen und Schüler reparieren mussten. Ziel war es sowohl die Kettenflucht und Kettenspannung einzustellen als auch ein möglich verschlissenes Kettenrad zu tauschen.

In dem Workshop von apetito wurde ein Roboter programmiert, die Firma Lammers brachte einen der kleinsten Elektromotoren der Welt mit, einen Homopolarmotor. Die Schülerinnen und Schüler lernten die Zusammensetzung und Funktionsweise dieses Motors kennen.

Die Auszubildenen der Firma emsa stellten ihre Ausbildungsberufe vor und bauten mit den Schülerinnen und Schülern Bauteile eines Modells ihrer automatischen Maschinen zusammen und sie konnten somit eine Spritzgussmaschine kennenlernen, Gewinde schneiden und Werkzeuge zusammenbauen.  Mit ferngesteuerten Gabelstaplern konnten die Schülerinnen und Schüler Parcours fahren und Gegenstände transportieren und somit erste Einblicke in den Beruf des Lagerlogistikers bekommen.

Wer den Workshop bei der FH Münster besuchte, konnte die Grundzüge der Augmented-Reality-Anwendung kennenlernen, wie eine entsprechende App für Virtual Reality Brillen entwickelt wird.

GE Renewable Energy war zum ersten Mal bei der Mint-Rallye dabei. Neben dem Aufbau eines Netzwerks mit WLAN wurden Raspberry PIs konfiguriert und dann anschließend auf eine selbst erstellte HTML Webseite zugegriffen. Vom Aufbau und der Verkabelung der Hardware bis zur Installation des Betriebssystems sollten alle Arbeitsschritte selbst durchgeführt werden. 

Bei der Firma Beermann wurde direkt losprogrammiert. Die Digitaltechnik greifbar machen war das Motto. Im Handwerk werden digitale Aufgaben mit Kleinsteuerungen umgesetzt wie z.B. mit der Easy oder logo, hier konnten die Schülerinnen und Schüler selbst programmieren.  Während bei Markilux eine Markise eigenständig montiert wurde, baute SAINT-GOBAIN Brüggemann Holzbau den Klassenraum zur Holzwerkstatt um. Dort flogen die Späne, im Gegensatz dazu flogen im Technikraum bei der Firma MBH Maschinenbau & Blechtechnik die Funken beim Schweißen.

Das Ganze wurde abgerundet von der Agentur für Arbeit, bei der Berufsberatung gab es Infos zu allen Berufsbildern. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler sich mit einem Einstellungstest auseinandersetzen.

Am Ende waren sich alle einig: Hoffentlich können wir gemeinsam mit dem zdi-Zentrum Steinfurt im nächsten Jahr wieder eine MINT-Rallye auf die Beine stellen! Als MINT-freundliche Schule ist es für uns eine großartige Gelegenheit Firmen und zukünftige Absolventen zusammenzubringen!

Zum Weiterlesen siehe Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 21.06.2022 © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten)

Kommentare deaktiviert für MINT in der Arbeitswelt an der AvH