Schuljahr 2021/2022,  Presse 2021/2022

AvH – Erasmusprojekt mit Spanien und Italien

Nach langer coronabedingter Ausfallphase ging es heute (25.10.2021) endlich los. Verfolgt auf dem Link

https://alexandervonhumboldts.blogspot.com/

den Ablauf des Projekts. Die Schüler und Schülerinnen werden immer wieder neue Erfahrungen mitteilen.

Zu Besuch in Deutschland (29.03.2022 – 04.04.2022)

Vergessene Sportarten stehen im Focus

Bürgermeister Peter Lüttmann empfing am Donnerstag der vergangenen Woche eine internationale Schülergruppe des Projektes „Erasmus Plus“ im Ratssaal des Neuen Rathauses. Das Projekt „Erasmus Plus-Projekt“ ist ein EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa, ….

Zum Weiterlesen siehe Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 04.04.2022 © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten)

Zu Besuch in Italien

Besuch in Italien (12.02.2022 – 19.02.2022)

Im Rahmen des Erasmus + Programms fand vom 12.02 bis 19.02. 2022 die zweite Begegnung der 45 Schülerinnen und Schülern der Alexander von Humboldt Schule (Rheine), der Istituto Comprensivo F.Puglisi di Milena (Italien) und der IES Montduver (Spanien) in Sizilien (Italien) statt. Im Fokus stand erneut die Arbeit an dem von der europäischen Union mitfinanzierten Erasmus plus Projekt „In Vielfalt geeint“ Traditionelle Sportarten“. Erasmus + ist das EU-Programm zur Förderung von allgemeiner und beruflicher Bildung, Jugend und Sport in Europa.
Der Ätna Ausbruch, an dem Tag vor dem Abflug, verhinderte nicht dass die 15 Mesumer Schüler und Schülerinnen unter der Leitung von Lara Kettler und José Rojo Arauzo in Catania landen könnten.
Die Wiedersehensfreude bei den Schülerinnen und Schülern war sehr groß, da seit dem ersten Kennenlernen zu Beginn des Schuljahres in Xeraco (Valencia) bereits viele Freundschaften entstanden sind. Der offizielle Projektstart fand in der Stadtbibliothek mit dem Bürgermeister von Milena statt.
Die gemeinsame Woche war demnach von einem vertrauten Umgang miteinander geprägt, durch den die Projektarbeit noch weiter intensiviert werden konnte. Morgens nahmen die Gäste am Unterricht der italienischen Schule in Milena teil oder man übte in der Sporthalle bunt gemischt die vorgestellten alten Sportarten aus: ,, Boßeln“ aus Deutschland, Pilota aus Spanien, wobei ein Ball mit der Hand gespielt wird und Mazzoli, eine Art Straßen Baseball aus Italien. Kommuniziert wurde auf Englisch und Spanisch, und so könnten die Schüler und Schülerinnen die Sprachkenntnissen weiter entwickeln.
Den Nachmittag und Abend verbrachten die Mesumer in Kleingruppen, besetzt aus jedem Land, in Familien. Übernachtet wurde gemeinsam in einem Hotel an der Küste in dem Ort San Leone.
Im Laufe der Woche, die Gruppe hatte die Möglichkeit Palermo, Catanania , Milena und Agrigent zu besuchen. Die Ausflüge nach Agrigent zu den monumentalen Felsen „Treppe der Türken und ins Tal der Tempel hat große Freude bereitet. In dem Tal der Tempel, seit 1997 in die Liste der Unesco- Weltkulturerbes, bewunderten die Schüler und Schülerinnen die imposanten Überreste der griechischen Kultur mit den Tempeln von Concordia und Hera.
Als Abschluss der Woche wurde gemeinsam mit den Familien, Schülern und Lehrer in der Sporthalle gefeiert.
Die letzte Begegnung des Projektes findet dann von 28. März bis 4. April in Mesum statt.
Die Alexander von Humboldt Schule hat in dieser Woche von dem Pädagogischen Austauschdienst der deutschen Kultusministerkonferenz die endgültige Akkreditierung zur Erasmus + Schule erhalten. Mit der Akkreditierung verbunden ist das Recht, im Zeitraum von 1.6.2022 bis 31.12.2027 Fördermittel zur Durchführung von Schulbegegnungen in einem EU-Land abzurufen.
Wir freuen uns , Teil dieses europäischen Programms zu sein und erhoffen uns, dass die Schüler und Schülerinnen interessante Begegnungen haben, Kontakte oder sogar Freundschaften für Leben schließen.

Zum Abschied [aus Italien] gab es Tränen ...

Das war für die 15 Jungen und Mädchen aus den Klassen 10 der Alexander von Humboldt (AvH) schon eine aufregende, spannende und unvergessliche Woche, die sie in Spanien erlebten. Gemeinsam mit ihrer Projektleitung José Rojo Arauzo und Lisa Klinkertz besuchten sie vom 15. Oktober bis 1. November die spanische Stadt Xeraco, die in der Nähe von Valencia am Mittelmeer liegt. Im Rahmen des EU-Programms …

Zum Weiterlesen siehe Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 13.11.2021, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten)

Freundschaften für Leben

Zum Weiterlesen siehe Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 01.03.2022 © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten)

Video der italienischen Partnerschule

Kommentare deaktiviert für AvH – Erasmusprojekt mit Spanien und Italien