Schuljahr 2021/2022,  6b,  6c

Zu Besuch bei den Legionären

Heute durften einige Schülerinnen und Schüler in die Rolle römischer Legionäre schlüpfen. Dazu mussten sie noch nicht einmal nach Rom reisen, denn in Haltern am See befindet sich ein tolles Römermuseum.

Zu Beginn des 1. Jahrhunderts nach Christus war in Haltern einer der wichtigsten Stützpunkte des Römischen Reiches.  Von hier aus zogen die meisten Legionäre in die Schlachten. Verschiedenste Funde lassen erahnen, wie das Leben eines Legionärs aussah. Doch nicht nur sehen und bestaunen konnten die Kinder, auch selbst mal ausprobieren war bei diesem Ausflug Programm. Die Sechstklässer durfte beispielsweise eine Marschgepäck tragen, die mit 18,5 Kilo doch schwerer war als gedacht. Auch haben sie gemeinsam Mehl gemahlen, wie es schon die Römer gemacht haben, um ihre Legion von 5000 Mann zu versorgen.

Das Eintauchen in eine Welt, die man sonst eher nur aus dem Geschichtsbuch kennt, wird vielen in toller Erinnerung bleiben.

#heimattouren

Kommentare deaktiviert für Zu Besuch bei den Legionären