Schuljahr 2021/2022,  10a,  10b,  10c,  8a,  8b,  8c,  9a,  9b,  9c

Juniorwahl an der AvH

Am 17.09.2021 und am 24-09.2021  fand zum zweiten Mal an der AvH die Juniorwahl parallel zur Bundestagswahl 2021 für den achten, neunten und zehnten Jahrgang statt. Knapp 1,4 Millionen Jugendliche an 4.500 Schulen waren dabei und haben sich in den letzten Wochen mit der Bundestagswahl auseinandergesetzt und schließlich ihre Wahlentscheidung getroffen. Die Juniorwahl ist ein handlungsorientiertes Konzept zur politischen Bildung an weiterführenden Schulen und möchte das Erleben und Erlernen von Demokratie ermöglichen. Im Rahmen von Landtags-, Bundestags- und Europawahlen werden Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler dabei unterstützt, eine realitätsgetreue Wahlsimulation an ihrer Schule zu organisieren und durchzuführen.
Begleitend dazu bildete seit dem Ende der Sommerferien das Thema „Demokratie und Wahlen“ einen Mittelpunkt des GL – Unterrichts aller teilnehmenden Klassen. Zwei Wahlhelfer und Wahlhelferinnen pro Klasse legten Wahlregister an und erstellten Wahlbenachrichtigungen. Diese Benachrichtigungen wurden dann circa eine Woche vor der Wahl durch die Wahlleitung persönlich zugestellt. 
Am Wahltag  wurden Tische  gestellt, die Wahlkabinen aufgebaut, die Wahlurne versiegelt und die Wahlhelfer nahmen ihre Plätze ein. Die Wähler wurden durch die Wahlhelfer belehrt, sodass sie ihre Stimme in der Wahlkabine abgeben konnten. Anschließend wurde diese unter Aufsicht der Wahlleitung in die Wahlurne eingeworfen. Nachdem der letzte Jahrgang gewählt hatte, schloss das Wahllokal und die Stimmen wurden durch die Wahlhelfer ausgezählt. Die Wahlleitung erstellte eine Wahlniederschrift und übermittelte die Stimmenauswertung an die Organisatoren der Juniorwahl.
Das offizielle Ergebnis unserer Schule und das bundesweite Ergebnis werden ab Sonntag, den 26.09.2021, um 18 Uhr auf unserer Homepage veröffentlicht (siehe unten). Die Wahlbeteiligung an unserer Schule betrug 80,70 %. Die Fachschaft GL bedankt sich bei allen Helfern und Wählern, die durch die Teilnahme an der Juniorwahl aktiv demokratische Prozesse erleben konnten!

Die Ergebnisse der Juniorwahl (Schüler und Schülerinnen der Jahrgänge 8-10) an der AvH stehen fest: Als Direktkandidat siegte Jens Spahn von der CDU mit 41% aller gültigen Stimmen vor Sahra Lahrkamp von der SPD. Anders sieht es bei der Verteilung der Zweitstimmen aus. Hier siegte die SPD mit einem 10% Vorsprung auf die CDU. Die weiteren Ergebnisse entnehmt bitte der Grafiken.

Das offizielle Gesamtergebnis der Juniorwahl im Bereich der Zweitstimmen in Deutschland findet ihr unter dem nachfolgenden Link: Ergebnis Zweitstimmen

Kommentare deaktiviert für Juniorwahl an der AvH