Schuljahr 2020/2021

Corona-Schnelltests zur Selbstanwendung an der AvH

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
wie Sie sicher schon gehört haben, sollen ab der nächsten Woche (22.03-26.03) an den Schulen Corona-Schnelltests durchgeführt werden. Dies ist sehr zu begrüßen, denn es kann Unsicherheit und Sorge nehmen. Wir werden in unserer Schule diese Tests am Dienstag und Mittwoch für die Jahrgänge 8, 9 und 10 und am Donnerstag und Freitag für die Jahrgänge 5, 6 und 7 in der ersten Stunde durchführen, sofern die Testkits wirklich wie angekündigt in dieser Woche geliefert werden.
Um die Schülerinnen und Schüler auf diesen Test vorzubereiten, werden wir Donnerstag bzw. Freitag das gesamte Verfahren mit den Kindern besprechen. Ergänzend können Sie sich als Erziehungsberechtigte unter SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung (roche.de) ein Beispieltestvideo anschauen.
Die Teilnahme am Test ist freiwillig. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind getestet wird, geben Sie bitte die unterschriebene Widerspruchserklärung aus dem Anhang bis Montag in der Schule ab.
Die Testung findet jeweils in der ersten Stunde im Unterrichtsraum statt und wird von einer Lehrerin oder einem Lehrer beaufsichtigt. Nach einer Handdesinfektion in dem Raum werden die Tests nach Anleitung von den Kindern selbst durchgeführt. Bis zu einem Ergebnis dauert es etwa 30 Minuten. Danach stehen vorbereitete Müllbehältnisse/Müllsäcke zur Verfügung für die Entsorgung der Testkits.
Die Tests haben zwar eine recht hohe Genauigkeit, sind jedoch nicht absolut zuverlässig. Es wird möglichweise positive Testergebnisse geben, obwohl keine Infektion vorliegt. Es ist sehr wichtig, dass Sie dies auch noch einmal mit Ihrem Kind besprechen.
Sollte nun tatsächlich ein Test positiv sein, so werden wir wie folgt verfahren: Das Kind wird von einem bereitstehenden anderen Lehrer in die Turnhalle begleitet. Der Fach- oder Klassenlehrer bespricht noch einmal mit der ganzen Klasse die Tatsache, dass dieses positive Ergebnis nicht unbedingt gleichbedeutend mit einer Infektion ist. Sie werden sofort telefonisch benachrichtigt, um Ihr Kind abzuholen. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie am Tag der Testung morgens telefonisch erreichbar sind (Jahrgang 8, 9, 10: Gruppe A am Dienstag, 23.03.2021, Gruppe B am Mittwoch, 24.03.2021; Jahrgang 5, 6, 7, DaZ: Gruppe A am Donnerstag, 25.03.2021, Gruppe B am Freitag, 26.03.2021).
Es ist nun ein PCR-Test nötig. Entgegen der allgemeinen Vorgabe des Ministeriums ist das Gesundheitsamt Steinfurt bereit, dies für Sie zu organisieren. Dazu ist es aber notwendig, dass wir die Adressdaten und eine Telefonnummer an das Gesundheitsamt weitergeben. Dies dürfen wir nur, wenn Sie uns dies gestatten. Eine entsprechende Datenschutzerklärung können Sie abgeben, wenn Sie im Fall eines positiven Testergebnisses Ihr Kind abholen. Liegt diese Erklärung nicht vor, so müssen Sie sich selber um einen PCR-Test bemühen. Das Kind darf erst wieder zur Schule kommen, wenn ein negatives PCR-Ergebnis vorliegt.
Wir sind sicher, dass diese Bemühungen helfen, den Schulbesuch auch langfristig sicherer zu machen. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.

Schöne Grüße
Ihre Schulleitung

Kommentare deaktiviert für Corona-Schnelltests zur Selbstanwendung an der AvH