Schuljahr 2020/2021

Willkommen im Schuljahr 2020/2021!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir hoffen, dass Sie und Ihre Kinder sich in den Ferien gut erholen konnten und wünschen allen einen gelungenen Start in das kommende Schuljahr!

Ihre Kinder haben auch das letzte Schulhalbjahr gut gemeistert und sind verantwortungsvoll in der Präsenzphase miteinander umgegangen. Insofern freuen wir uns sehr auf die nun vor uns liegende Zeit.

Die Corona-Pandemie wird unseren Schulalltag dennoch weiterhin stark bestimmen und wir werden weiterhin alle flexibel auf die jeweiligen Situationen und die Vorgaben des Schulministeriums reagieren müssen. Bitte informieren Sie sich deshalb regelmäßig an dieser Stelle über Veränderungen in unserem Schulalltag. Für die Jahrgänge 5 und 6 wird in der Zeit vom 13. – 20.08.2020 eine verlässliche Betreuung bis 15.30 Uhr angeboten. Bitte melden Sie ihr Kind für diese Zeit im Sekretariat (Tel. 05975/93509) an. Nach momentanen Stand planen wir die ersten Wochen wie folgt (Stand 06.08.2020):

Für den Jahrgang 5 findet der Unterricht in den nächsten Wochen wie folgt statt:
12.08.2020                          10.00 Uhr – 12.00 Uhr
Einschulung
13. – 17.08.2020               7.55 Uhr – 12.30 Uhr/13.00 Uhr
Tage zum Ankommen
18. – 21.08.2020               7.55 Uhr – 12.30 Uhr
Intensiv-Angleichungskurse

Für die Jahrgänge 6-10 findet der Unterricht in den nächsten Wochen wie folgt statt:
12.08.2020                         7.55 Uhr-12.30 Uhr
Klassenlehrerunterricht
13. – 21.08.2020                7.55 Uhr-12.30 Uhr
Intensiv-Angleichungskurse 

Für alle Jahrgänge
ab 24.08. 2020
Normaler Regelunterricht nach Stundenplan

Wir bitten Sie, liebe Erziehungsberechtigte, die unten aufgeführten Regeln mit ihren Kindern durchzugehen und deutlich zu machen, dass diese Regeln dazu dienen, die Gesundheit jedes Einzelnen zu schützen.

Das Ministerium gibt sehr klare Anweisungen, diejenigen Schülerinnen und Schüler, die sich nicht an die Regeln halten, vom Schulbetrieb auszuschließen.

Auf Grundlage der Pressemitteilungen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW und der Empfehlungen des Schulträgers ergeben sich einige geänderte Corona bedingte Maßnahmen an unserer Schule:

  • Für die Schülerinnen und Schüler gilt im August eine grundsätzliche Maskenpflicht im Schulgebäude und auf dem Schulgelände, d.h. auch im Unterricht und in den Pausen. Es ist sinnvoll, den Kindern zwei oder drei Masken für den Morgen mitzugeben. Die Maske muss Nase und Mund bedecken! Eine Maske unter der Nase bietet keinen Schutz. Ein sog. „Visier“ ist nicht zulässig.
  • Eine Ausnahme bildet der Sportunterricht, der nach Möglichkeit draußen stattfinden soll.
  • Die Hände müssen beim Eintritt ins Schulgebäude an vorbereiteten Stellen desinfiziert werden.
  • Eigene Stifte und Arbeitsmaterialien müssen benutzt werden, ein Tausch von Stiften oder Blättern ist nicht möglich.
  • Der Unterricht kann wieder in klassenübergreifenden Kursen stattfinden. Alle Schülerinnen und Schüler haben in ihren Räumen feste Sitzplätze, die eingehalten werden müssen.
  • Die Klassentüren bleiben in den Pausen geöffnet, um Schüleransammlungen vor den Räumen zu vermeiden. Halten Sie Ihre Kinder an, keine Wertsachen in den Räumen liegen zu lassen.
  • Beim Klingeln zu Schulbeginn/nach der Pause benutzen die Schüler möglichst alle Eingänge und gehen direkt in ihren Klassen-/Fachraum.
  • Das Gebäude muss nach Unterrichtsende mit entsprechendem Abstand sofort verlassen werden.

Wir bitten Sie im Sinne der Gesundheit Ihrer Kinder und des Schulpersonals, Ihre Kinder bei der Umsetzung dieser Maßnahmen zu unterstützen, und diese mitzutragen. Bitte weisen Sie sie auch darauf hin, dass der empfohlene Mindestabstand von 1,5 Metern nach Möglichkeit eingehalten werden soll.

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam

Kommentare deaktiviert für Willkommen im Schuljahr 2020/2021!