Schuljahr 2019/2020

Briefe für das Matthias-Stift

Viele Schüler und Schülerinnen aus Jahrgang 5 haben fleißig Briefe für das Mathias-Stift in Mesum verfasst. Einfühlsame Briefe über eigene Erlebnisse in der Coronazeit mit vielen selbstgemalten Bildern entstanden. Die Absicht der jungen Briefschreiber ist es, die Heimbewohner aufzumuntern, die durch die Kontaktsperren im Moment keinen Besuch bekommen können. Das Fazit aller Briefe der 5. Klässler ist, gemeinsam schaffen wir es, die Coronazeit zu überstehen. Die Einrichtungsleiterin Frau Tietmeier nahm die Briefe mit Freude entgegen und bedankte sich herzlich bei allen Briefschreibern für die abgegebenen Briefe, die für die Bewohner eine willkommene Abwechslung seien.

Kommentare deaktiviert für Briefe für das Matthias-Stift