Schuljahr 2019/2020,  10a,  10b,  10c

Finanzen für Berufsstarter- Fit für das Berufsleben

Was ist überhaupt eine Versicherung? Wie funktioniert eine Versicherung eigentlich? Schon mal vom GAU-Prinzip (Die Frage lautet: welches Ereignis kann meine finanzielle Existenz vernichten? Welche Versicherung kann mir helfen das zu verhindern?) gehört? Welche Versicherung ist wichtig für mich?

Im ersten Teil des Vortrags von Herrn Böhme, von der Verbraucherzentrale, wurden all diese Fragen ausgiebig beantwortet. Sinnvolle wurden von überflüssigen Versicherungen, also die Spreu vom Weizen, getrennt. Doch „wie komme ich überhaupt an Versicherungen?“, so eine Schülerfrage. Auch dieser Aspekt wurde kritisch beleuchtet und den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Beratertypen (Honorarberater, Makler, Vertreter und Banken) vorgestellt.

Im zweiten Modul gab Herr Böhme einen Ausblick auf die Frage nach der Altersvorsorge: „Wie lebe ich, wenn ich in Rente gehe?“. Einleuchtend war allen Schülerinnen und Schülern, dass auch im Alter Geld benötigt werde und kein Mensch in Altersarmut leben solle. Die Ergänzung der staatlichen Rente bzw. der Basisversorgung sei somit unumgänglich. Sie erfuhren folglich noch etwas zum Gebiet der geförderten Altersvorsorge (Betriebsrente, Riesterrente) und überdachten Möglichkeiten der privaten Vorsorge (Aktien, Bausparverträge, Kapitalbildende Lebensversicherungen/ Rentenversicherungen und die Anlage in Immobilien).

Große Augen machten die Schülerinnen und Schüler als Herr Böhme ihnen erklärte, dass diese mit ihrer Unterschrift zu Beginn der Stunde, nicht ausschließlich ihre Teilnahme bestätigt hätten, sondern zugleich ein monatliches Beratungsangebot bei der Verbraucherzentrale gebucht hätten. Kostenpflichtig und für zwei Jahre. Einigen war es bereits direkt aufgefallen, denn diese hatten glücklicherweise die AGB´s bzw. das Kleingedruckte unter der Liste gelesen. Selbstverständlich schlossen die Schülerinnen und Schüler nicht wirklich ein Abonnement ab. Geschäftsfähig wären sie ja schließlich, ohne Zustimmung der Eltern, auch noch nicht gewesen.  Dennoch wird ihnen diese Aktion sicherlich in Erinnerung bleiben und bei der nächsten Unterschrift werden sie gewiss genauer hinsehen. Zusammenfassend können unsere 10er diese wichtigen Informationen  sicherlich für ihre persönliche Zukunft nutzen.

Kommentare deaktiviert für Finanzen für Berufsstarter- Fit für das Berufsleben