Schuljahr 2019/2020,  5a,  5b,  5c

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Jeder Schüler stellt einen Pylon an den Rand der markierten Strecke, und zwar an die Stelle, an der es glaubt, dass das Auto aus der vorgegebenen Geschwindigkeit von 50 km/h zum Stillstand kommt. Daraufhin fährt der Moderator, Herr Helmer, mit dem Fahrzeug an die Ziellinie heran und leitet die vorgetäuschte Notbremsung ein. Mit Erstaunen müssen die meisten Kinder feststellen, dass sie sich verschätzt haben und im Ernstfall nicht in Sicherheit gewesen wären.
Aus diesem Zusammenhang heraus erarbeitet Herr Helmer mit den Kindern die Begriffe Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg in folgender Formel:
Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg
Die Schüler und Schülerinnen erhalten anschließend die Möglichkeit, als Beifahrer die Situation einer Notbremsung zu erleben. Den Schülern wird dabei auch die Notwendigkeit der richtigen Sicherung im Auto vor Augen geführt. Jede Person muss ordnungsgemäß gesichert im Auto mitfahren. Sie erleben dabei am eigenen Leib, wie der Gurt sie “hält”.
Die Schüler und Schülerinnen des 5. Jahrgangs, aber auch alle Freunde der AvH bedanken sich beim ADAC für die eindrucksstarke Demonstration des Anhaltewegs.
Quelle: adac.de

Kommentare deaktiviert für Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg