Schuljahr 2018/2019,  5a

Schätzen und Messen

Die Klasse 5a verlagerte am 14.11.2018 ihren Lernstandort nach Ibbenbüren. In dem Schülerlabor PhänomexX konnten die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit Experimente rund um das Thema „Schätzen und Messen“ durchführen. Die 32 Stationen umfassten Themen wie: Bestimme die Höhe des Eifelturms! Strecken messen wie die Polizei! Bestimme dein eigenes Lungenvolumen! Abstände im Ultraschall ermitteln! Hänge das Bild gerade auf! …….und vieles mehr! Die Stationen wurden mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad aufgebaut, so dass erfolgreich im PhänomexX gelernt werden konnte. Die Schülerinnen und Schüler bekamen ein Forscherheft, indem zu jeder Station die Geräte und Materialien benannt waren. In einem kurzen Text wurde das Experiment im Sinne einer Handlungsanleitung erklärt und ggf. durch ein oder mehrere Tippkarten ergänzt. Im Forscherheft konnten die Schülerinnen und Schüler ihre Beobachtungen formulieren und ihre Erklärungsversuche festhalten. Die Schülerinnen und Schüler waren durchweg begeistert. Sie haben mit Spaß, Interesse und Neugier die altersgerechten Experimente durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler waren sich einig, dass sie Ausflüge dieser Art gerne häufiger machen würden. Begleitet wurde die 5a von ihren zwei Patenschülern aus der 9. Klasse. Die beiden Sam-Schüler haben alle anderen Schülerinnen und Schüler unterstützt und wurden dabei selbst zu Forschern. Auch sie würden gerne ein PhänomexX-Schülerlabor mit ihrer Klasse besuchen.