Schuljahr 2018/2019,  10a,  10b,  10c,  9a,  9b,  9c,  8a,  8b,  8c,  7a,  7b,  7c,  6a,  6b,  6c,  5a,  5b,  5c

SaH zur Preisverleihung beim AOK Laufwunder

In diesem Jahr nahm die SaH zum ersten Mal am AOK Laufwunder teil, bei dem insgesamt 25.000 Schüler mit rannten. Bei schönstem Wetter gaben viele Schüler alles und holten 3 Punkte für die Schulwertung. Am Ende sollte ihr Einsatz nicht unbemerkt bleiben. Am 13.11.2018 wurden zwei Lehrer und drei Schüler der Sekundarschule am Hassenbrock zur Preisverleihung ins Sport Centrum Kaiserau eingeladen. Dort beglückwünschten Dr. Rainer Fiesel von der Bezirksregierung Arnsberg, Frank Simolka von der AOK und der Präsident des deutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbands Westfalen, Herr Gundolf Walaschewski, die Schüler herzlich. Neben einigen Sachpreisen, wie RopeSkipping Seilen und Staffelstäben für die Schule und pfeifenden Footbällen fürdie Schüler, übergaben die Organisatoren den Abgesandten einen Check im Wertvon 200€. Für Thomas Sibbel aus der 7b war der Auftritt des Zauberers Christian Supa wohl das Highlight des Tages. Er durfte auf die Bühne kommen und dem Zauberer dabei helfen ein Seil erst zu zerschneiden, nur um es anschließend wieder zusammen zu zaubern. Außer von Thomas wurden die Lehrerinnen H. Brummert und L. Klinkertz noch von Fadi Kayali aus der 7c und Justus Breulmann aus der 9a begleitet. Die drei Jungen hatten sich durch ihre Ausdauer beim Laufwunder für die Teilnahme an der Preisverleihung qualifiziert. Die Organisatorinnen des Laufs an der SaH waren stolz auf den Erfolg ihrer Schüler und freuen sich bereits auf die nächste erfolgreiche Teilnahme!

Siehe auch Presseartikel der MV hier!