• Impfangebot für Schüler, Erziehungsberechtigte und Geschwister

    Liebe Erziehungsberechtigte, liebe 12+ Schülerinnen und Schüler, ähnlich wie in Münster oder wie an den Berufsschulen des Kreises Steinfurt hat auch unser städtischer Schulträger, die Stadt Rheine, ein Impfangebot für Eltern, Erziehungsberechtigte, Schüler und Schülerinnen und Geschwister (12+) entwickelt.Anbei findet Sie das Anschreiben hierzu. Der erste Termin ist Freitag, 17.09.2021 ab 13 Uhr in der Aula der Alexander von Humboldt Schule.Die notwendig mitzubringenden Unterlagen sind in dem Anschreiben angeführt und die Formulare liegen dieser Nachricht bei. Ihre Kinder erhalten bei Bedarf in den nächsten Tagen die Formulare auch ausgedruckt vom Klassenlehrer. Falls es Probleme beim Ausfüllen der Formulare gibt, stehen Ihnen in der Schule Mitarbeiter des Rathauses helfend zur Seite.…

  • Herzlich Willkommen!

    Die AvH begrüßt ihre neuen Schüler und Schülerinnen. Start in einen neuen Abschnitt Mechtild Sitte-Westrick mochte am Mittwochmorgen beim Start in das neue Schuljahr “den langen Weg durch eine schwierige Corona-Zeit mit vielen Beschränken” nicht verhehlen, wollte aber am Schulstart für die neuen Klassen 5 lieber nach vorn blicken, als sie in der Schulaula die Eltern und Schulneulinge der drei neuen Fünferklassen begrüßte: “Ich schaue in viele strahlende Gesichter und das tut gut, diese heitere Stimmung zu spüren …” siehe auch Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 19.08.2021, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten)

  • Schulbeginn Schuljahr 2021/2022

    Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, hiermit möchten wir Ihnen und euch die wichtigsten Informationen zum Start ins neue Schuljahr 2021/2022 geben. Die Regeln für den Schulbesuch sind im Wesentlichen gleich geblieben. Im Gebäude herrscht Maskenpflicht. Ihr Kind benötigt immer eine Ersatzmaske in der Schultasche, falls die erste Maske nicht mehr genutzt werden kann. Solange das Wetter es zulässt, werden die großen Pausen auf dem Schulhof verbracht, wo dann auch die Maske abgenommen werden kann. Alle Schüler*innen werden zweimal in der Woche getestet. Die erste Testung findet am 1. Schultag statt. Geimpfte und Genesene können von der Testpflicht befreit werden, obwohl ein Test sicherlich die Sicherheit erhöht. In diesem…

  • Sportklassen besuchen Ninfly

    Am 22 Juni 2021 war es endlich soweit. Die beiden Sportklassen 6b und 7b erlebten einen außergewöhnlichen und sportlichen Wandertag voller Action in der Ninfly Halle in Münster. Nach dem negativen Testergebnis aller Schülerinnen und Schüler ging es mit dem Zug los nach Münster. Aufgrund der langen Zeit des Distanzlernens, des Wechselunterrichts und des Homeschoolings haben sich alle Sportlerinnen und Sportler sehr auf diesen Tag gefreut. Das NinFly in Münster hat einen riesigen und modernen Trampolin Park und ist ein großes Highlight.  Außerdem gibt es eine große Ninja Sports Area mit einem riesigen Ninja-Parkour.  In der Halle konnten sich alle Schülerinnen und Schüler in den verschiedenen Bereichen austesten und gemeinsam…

  • Abfallvermeidung und Upcycling

    Dinge werden weggeworfen, sobald sie nicht mehr gebraucht werden oder gefallen. Nicht bei uns! Eine kleine Gruppe der Alexander von Humboldt Schule hat sich im Rahmen einer lebenspraktischen Unterrichtreihe mit dem Upcycling von alten T- Shirts beschäftigt. Sie stellten aus diesen praktische Tragetaschen her und stellten diese dem Kindermodeladen VIP-Kids in Rheine-Mesum zur Verfügung. So lernten die Schülerinnen und Schüler, dass man aus Altem etwas praktisches Neues machen kann. Des Weitern tragen sie so ein kleines bisschen zur Plastikmüllvermeidung bei.

  • Schöne Ferien

    Liebe Erziehungsberechtigte, gestern ging ein Schuljahr zu Ende, dass Frau Gebauer zu Recht als absolut außergewöhnlich bezeichnet hat. Zum Glück waren die letzten Wochen noch einigermaßen normal. Wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich für das große Vertrauen bedanken, dass Sie immer unserer Schule entgegengebracht haben und entgegenbringen. Für die vielen Rückmeldungen bedanken wir uns ausdrücklich. Die ersten Zusammenstellungen der Fachschaften über die behandelten Themen zeigt, dass wir den Großteil des vorgesehenen Stoffes auch behandelt haben, vielleicht manchmal nicht ganz so intensiv und sicher mit weniger Übung als normal. Wir werden deshalb zu Beginn des neuen Schuljahres überlegen, wie wir die noch vorhandenen Lücken schließen können. Dazu werden wir uns…

  • Was fliegt denn da?

    Manche Insekten stechen, Fliegen können nervig sein und Spinnen sind ekelig. Aber, dass Insekten auch schön und nützlich sind, wird oft vergessen. Eine kleine Gruppe von Schülerinnen und Schüler der Alexander von Humboldt Schule, hat dies genau kennen gelernt. Sie beschäftigten sich in den letzten fünf Wochen mit dem Thema Schmetterlinge und lernte sie genau kennen. Sie recherchierten zum Thema, erstellten Plakate, lernten den Körperbau, den Lebensraum, die Nahrung, die Fortpflanzung und die Feinde von Schmetterlingen kennen. Nebenbei wurden Schmetterlinge im Klassenraum gezüchtet, sodass die Metamorphose live beobachtet und dokumentiert werden konnte.

  • MINT-Rallye: Innovative Unterrichtsgestaltung und berufliche Orientierung

    Am 22.06.2021 bekamen die Schülerinnen und Schüler des 9. Jahrgangs einen praxisorientierten Einblick in die MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und lernten verschiedene Unternehmen aus der Region kennen. Unsere Schülerinnen und Schüler durften verschiedene Berufsfelder ganzheitlich kennenlernen. Beispielsweise bauten die Schülerinnen und Schüler in dem Workshop der Firma egeplast eine elektrische Schaltung auf und führten Gewindebohrungen durch. Die Firma LAMMERS ermöglichte den kooperativen Zusammenbau eines Getriebes. Zudem führte die Agentur für Arbeit ein potenzielles Bewerbungstraining sowie Auswahltests durch. Des Weiteren stellte die FH Münster alles rund um den Blutdruck vor. Selbstverständlich erhielten unsere Schülerinnen und Schüler  auch passende Informationen zu Praktika und Ausbildungen.  Dieses Ereignis stellt nicht nur eine „Win-Win-Situation“…

  • Taaldorp – Deutsch-Niederländische Kooperation

    Die Alexander von Humboldt Schule ist in diesem Jahr eine Kooperation mit der Hogeschool Windesheim eingegangen, um unter anderem ein Taaldorp für die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches Niederländsich zu realisieren. Taaldorp stammt aus dem Niederländischen und heißt wörtlich übersetzt „Sprachdorf“. In einer kommunikativen Situation werden von den Schülerinnen und Schülern verschiedene Fertigkeiten wie Hörverstehen, Sprechfertigkeit und Leseverstehen geprüft. Hierzu werden verschiedene Umgebungen wie Postamt, Restaurant, Polizei oder Touristeninformation nachgebaut und Situationen simuliert. Innerhalb der Stationen übernimmt ein muttersprachlicher Prüfer die Rolle eines „Dorfbewohners“ also etwa die eines Polizeibeamten oder eines Kellners während der Prüfling die Rolle des Touristen oder Besuchers einnimmt, der sich in dem Taaldorp bewegt und die…