• Mathematische Weitspringer

    Der internationale Känguru-Tag ist jedes Jahr der 3. Donnerstag im März, dieses Jahr am Donnerstag, dem 21. März 2019. Der Wettbewerb “boomt”, alleine an der AvH nahmen 133 Schüler und Schülerinnen mit viel Spaß teil. 2019 fand der Känguru-Wettbewerb in Deutschland zum 25. Mal statt. Der Wettbewerb ist ein Multiple-Choice-Wettbewerb mit vielfältigen Aufgaben zum Knobeln, zum Grübeln, zum Rechnen und zum Schätzen, der vor allem Freunde an der Beschäftigung mit Mathematik wecken soll. Ein Wettstreit, bei dem es nur Gewinner gibt, denn alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde mit den erreichten Punktzahlen und einen Erinnerungspreis – für die  Besten gibt es Sonderpreise.

  • Ex Junkie liest aus seinem Buch „Lauf zurück ins Leben“

    Im Rahmen der Suchtprävention für den Jahrgang 9 lud die Alexander von Humboldt Schule wiederholt den Autor ein. Hermann Wenning erzählt seine bewegte Lebensgeschichte, liest zwischendurch immer wieder aus seinen Büchern. Gebannt und sichtlich berührt hören die Schüler und Schülerinnen dem Ex Abhängigen zu. Er klärt auf und sensibilisiert „Brauchte ich als Alkoholsüchtiger noch knapp fünf Jahre, reichten zu meiner Drogensucht nur zwei Monate“. Die Abwärtsspirale zog ihn immer weiter runter. Gescheiterte Ausbildung, Kriminalität und abgebrochenen Therapien gehörten zum Alltag. Befreien konnte er sich letztendlich, durch starken Willen und den Glauben seiner Familie. Die eiserne Disziplin und auch der Laufsport haben ihn gerettet. Auf die vielen Fragen der Jugendlichen ging…

  • Tischtennis und Badminton der Extraklasse

    An der AvH fand am Donnerstag, den 02.05. und Freitag, den 03.05. das alljährliche Tischtennis- und Badmintonturnier statt. Hier konnten die Sportler/innen ihr Können in den beiden Rückschlagsportarten unter Beweis stellen. Aus jeder Klasse wurden 5 Tischtennisspieler/innen und 5 Badmintonspieler/innen ausgewählt, die dann in spannenden und ausgeglichenen Spielen um den Einzug in die Finalrunde am Freitag kämpften. Die Stimmung während der Spiele am Donnerstag war super, da die nicht teilnehmenden Klassenkameraden ihre spielenden Schüler auf der Tribüne lautstark anfeuern konnten. Der Sportlehrer Herr Kolvenbach moderierte das spannende Turnier und kommentierte die teilweise atemberaubenden Spiele. Aus jeder Jahrgangsstufe qualifizierten sich jeweils drei Tischtennis- und Badmintonspieler für den Finaltag, bei dem der…

  • Gefahren im Straßenverkehr!?

    Auch in diesem Jahr fand in der Woche vor den Osterferien an der Alexander von Humboldt Schule der Verkehrssicherheitstag statt.Ziel dieser Veranstaltung ist es, unseren Schülerinnen und Schülern das richtige Verhalten im Straßenverkehr näher zu bringen. Vor allem Kinder und Jugendliche sind im Straßenverkehr besonders gefährdet. Umso wichtiger ist es, dass sie für mögliche Gefahren sensibilisiert werden, richtige Verhaltensweisen einüben und ihre Wahrnehmung, Motorik und Konzentration fördern. In altersgerechten Modulen haben sich die Schülerinnen und Schüler mit den folgenden Inhalten beschäftigt:Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 haben erfahren, dass eine gesamte Schulklasse im toten Winkel eines LKW der Fahrschule ARNOLD verschwinden kann und wurden durch Herrn Kappelhoff des Busunternehmens…

  • Medienscouts und Cybermobbing

    Am Dienstag, 30.04.2019, waren die Medienscouts der AvH zum dritten Mal im Rahmen ihrer Ausbildung zu Fachleuten in allen Fragen rund um die große Welt von Smartphones und Internet unterwegs. Dieses Mal waren Tasia, Alex, Noah und Leo dabei und haben sich an der Dietrich Bonhoeffer Hauptschule in Recke intensiv mit dem Thema Cybermobbing auseinandergesetzt. Der Tag sehr produktiv und es die Schülerinnen und Schüler haben viele Eindrücke mitgenommen, die sie sichtlich um Grübeln brachten. Das Team wird dieses Schuljahr noch 2 Schulungen mitmachen und spätestens dann in der Schule aktiv werden und allen Beteiligten beratend und informierend zur Seite stehen.

  • Wir machen MI(N)T!

    Am 02.05.19 besuchten die Klassen 8 den „Macht MI(N) T-Tag“ am Berufskolleg Rheine. Bei dieser Veranstaltung wurden 34 gewerblich-technische Berufe sowie Berufe aus dem Bereich Gesundheit/Soziales beworben. Im Rahmen von kleinen Mitmachaktionen ermöglichten Auszubildende praktische Einblicke in die verschiedenen Berufsbilder. Zudem konnten die Schülerinnen und Schüler an einer digitalen Schnitzeljagd teilnehmen, dabei Multiple-Choice-Fragen zu den verschiedenen Unternehmen beantworten und dadurch Geldpreise für die Klassenkasse gewinnen. Der Besuch dieser Veranstaltung erwies sich als sehr ertragreich, denn die Schülerinnen und Schüler konnten eben nicht nur eine große Anzahl unterschiedlicher Berufe kennenlernen, sondern auch Ideen für das kommende Betriebspraktikum sammeln und direkt Kontakte knüpfen. Gerne kommen wir im nächsten Jahr wieder zu dieser…

  • Digitalitsierung in der Praxis ganz konkret erleben

    Einen Schulmorgen lang gab es für die Neuntklässler der Alexander von Humboldt Schule (AvH) statt Mathe und Deutsch eine MINT-Rallye. Das bedeutete für sie, in ganz konkreten Begegnungen und Übungen vier Berufe im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik hautnah entdecken und in der Praxis Digitalisierung erleben konnten. Dazu hatten zu dieser Rallye, die bereits zum zweiten Mal stattfand, die Unternehmen und Einrichtungen … (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 13.04.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.)

  • “Unsere Schule ist angekommen”

    Mit einem großen Fest feierte die Mesumer Sekundarschule am Samstag Nachmittag ihren Schulnamen samt Namenspatron Alexander von Humboldt. Wohlwissend, so Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick in ihrer Begrüßung, dass man damit eine besondere Verantwortung und Aufgabe übernehme, wenn man “eine Schule im Sinne von Alexander von Humboldt sein will”. Denn dahinter stehe die hohe Verantwortung … (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 09.04.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.). Fotos: Franz Greiwe und weitere Personen

  • Lotta ist “ein Hund für alle Fälle”

    Ab sofort nimmt Schulhündin Lotta ihren Dienst an der Alexander von Humboldt Schule (AvH) auf, nachdem sie alle Prüfungen dazu mit sehr gutem Erfolg bestanden hat. Damit tritt sie fortan als “Lehrerin auf vier Pfoten” ihren Dienst an, sind sich Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick und Sonderpädagogin Heidrun Kamphues da Costa auf Frage schnell einig. Ihr Arbeitsfeld, ihre Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten sind dabei besonders vielfältig und “eine Bereicherung für die Schule”, freut sich die Schulleiterin. Denn “Lotta ist für alle … (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 09.04.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.). Fotos: Franz Greiwe

  • Wir feiern unseren neuen Namen

    Mit einem illustren Spektakel als Schulfest will die Alexander von Humboldt Schule (AvH) ihren neuen Schulnamen feiern und öffentlich vorstellen, den sie seit Jahresbeginn offiziell trägt. Dazu lädt sie am Samstag, 6. April, die gesamte Schulgemeinde, alle Ehemaligen der Schule im Hassenbrock, die Nachbarn und alle interessierten Mesumer ein. Die Besucher können sich in der Schule umsehen und sich dabei in bester Laune unterhalten lassen. Beginn ist um 14 Uhr, wozu die vereinigten Mesumer …. (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 05.04.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.).