• Sportliches Highlight für Groß und Klein

    Die Viertklässler und die Lehrerinnen und Lehrer der Franziskus-, Johannes-, Marien-, Südesch- und Edith-Stein Grundschulen trafen sich mit den Schülerinnen und Schüler der Alexander von Humboldt Schule zum 5. Sommersportfest. Spaß an der Bewegung und das Kennenlernen anderer Kinder und der weiterführenden Schule stehen bei diesem Sportfest im Mittelpunkt. In zehn verschiedenen Disziplinen wie beispielsweise Laufen, Sackhüpfen und Reifenwerfen konnten die Kids ihr Können unter Beweis stellen. Für die kräftigende Verpflegung beim Wettkampf, haben zahlreiche freiwillige Helfer in Form von schmackhaften Kuchen gesorgt und ein Hotdog am Ende durfte natürlich auch nicht fehlen. Passend zum Wetterumschwung wurden die diesjährigen Sieger geehrt: Den ersten Platz ergatterte die Gruppe 6 mit den…

  • Überraschung für AvH-Müllprojekt

    Eine besondere Überraschung erlebte die Alexander von Humboldt Schule, die mit ihrem Müllprojekt auf dem Dorffest vertreten war. Die Schüler und Lehrer hatten dazu noch einmal ihre Ausstellung auf dem Kirchvorplatz aufgebaut, mit der sie bereits in Münster und in Rheine auf die große Umweltverschmutzung durch Plastikmüll aufmerksam gemacht hatten: großer Fisch … Siehe auch Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 09.09.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.)

  • AVH-Staffel überzeugt beim 1. Mesumer Biathlonstaffel-Challenge

    Die Sommer-Biathlon-Challenge war eine super organisierte Veranstaltung der Mesumer Werbegemeinschaft und allen Helfern. Das Avh-Kollegium schickte kurzfristig eine hochmotivierte Lehrerstaffel ins Rennen, welche einen beachtlichen 8 Rang von 34 Startermannschaften erzielte und bis ins Halbfinale vorrückte.Aber auch an zwei weiteren Ausstellungsständen beteiligte sich die AvH. Zum einen stellte sich die Schach-AG gemeinsam mit dem Schachclub Rheine an einem eigenen Stand vor. Die großen Schachfiguren wurden gerne zum Spielen von den Besuchern genutzt. Zum anderen wiesen die Schüler mit einem großen Luftkissen aus Plastiktüten auf die Plastikmüllproblematik hin und verkauften Jutebeutel für den guten Zweck.

  • Weiterführende Schulen stellen sich vor

    Am 05.09.19 stellten sich einige weiterführende Schulen der Stadt Rheine unseren Eltern und Schülerinnen und Schülern der 9. und 10 Klasse vor. Wichtige Informationen bzgl. der Aufnahmevoraussetzungen, möglicher Bildungsgänge und Abschlussmöglichkeiten lieferte das Berufskolleg Rheine, die Josef Pieper Schule, die Kaufmännische Schule sowie unsere Kooperationsschule, die Euregio Gesamtschule. Nachdem die weiterführenden Schulen ausführlich vorgestellt wurden, boten die Lehrkräfte den eifrigen Zuhörern die Möglichkeit zur direkten und persönlichen Kontaktaufnahme. Ebenso hielten sie reichlich Informationsmaterial bereit. Frau Klümper, von der Agentur für Arbeit, erklärte auch nochmals ausführlich Ihre beratende und unterstützende Tätigkeit bei uns an der Schule. Zusammenfassend war es ein sehr interessanter und informativer Abend, so Elternstimmen.

  • Alles Neue wird Bekannt!

    Zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 und mit dem Start in einen neuen Schulabschnitt fanden bei schönem Wetter die Kennenlerntage für die 5. Klassen an der Alexander von Humboldt Schule statt. Die 62 neuen Fünftklässler hatten fünf Tage Zeit sich in ihrem Klassenverband gegenseitig besser kennenzulernen und ihre Klassengemeinschaft zu stärken. Das Programm war sehr abwechslungsreich gestaltet und sorgte mit einer Mischung aus gemeinschaftsfördernden und erlebnispädagogischen Erlebnissen für neue Erfahrungen. An jeweils einem Vormittag, mit den Schulsozialarbeitern Herrn Averbeck und Herrn Drente, hatte jede 5. Klasse die Möglichkeit mit verschiedenen Aufgaben und Spielen sich besser kennenzulernen. Die Aktionen der Schulseelsorgerin Frau Hasenkamp-Jacobs, die sie im Pfarrheim in Mesum anbot, sorgten für…

  • Endlich an der AvH!

    “Heute ist für euch ein aufregender Tag”, zeigte Schulleiterin Mechtild Sitte-Westrick am Mittwochmorgenin der Alexander von Humboldt Schule (AvH) Verständnis für die Aufregung der 62 neuen Fünftklässler: “Denn es kommt ab heute viel Neues auf euch zu. Klasseneinteilung und Mitschüler, Lehrer und Lehrerinnen, Gebäude und Räume und vor allem Fächer und Unterricht: Alles ist neu!” Das bedeute Mut, Zuversicht und die Gewissheit, auch Fehler machen zu dürfen. Das Neue … (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 30.08.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.).

  • Demo gegen Verpackungsmüll

    Da schäute am vergangenen Donnerstagmorgen so mancher Passant verdutzt und blieb neugierig stehen: Auf dem Kirchvorplatz hatten Jungen und Mädchen der Alexander von Humboldt Schule (AvH) unübersehbar und demonstrativ ihre Kunstwerke aufgebaut, unterstützt von einer Gruppe junger Straßenmusikanten. Beim näheren Hinsehen und Informieren wurde schnell klar: Hier demonstrieren junge Menschen gegen Verpackungsmüll sowie Plastiktüten und setzen sich für mehr Umweltschutz ein.Denn im Rahmen der Projektwoche an der AvH … Siehe Pressebericht der MV (Quelle: Münsterländische Volkszeitung, 15.07.2019, © Altmeppen Verlag GmbH & Co. KG, alle Rechte vorbehalten.)

  • Schöne Ferien

    Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern, Erziehungsberechtigten und Freunden der Alexander von Humboldt Schule schöne Ferien. Der Wiederbeginn des Unterrrichts ist am 28.08.2019 um 07.55 Uhr. Die neuen Fünftklässler beginnen am 28.08.2019 um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der St. Johannes Baptist-Kirche zu Mesum.

  • Projekt Zukunft

    Bereits zum zweiten Mal nahmen die Schülerinnen und Schüler, der 9. Klasse, im Rahmen der Projektwoche, am Projekt Zukunft teil. Dieses Projekt gab ihnen z.B. Einblicke in verschiedene Berufe. Dazu kamen Ausbildungsbotschafter des IHK-Projektes Partnerschaft Schule- Betrieb in unsere Schule und stellten den Schülerinnen und Schüler ihre Ausbildungsberufe lebendig und interessant vor. Zu uns kamen die Firmen MBH, die Firma Lammers, die Appetito AG, die Firma Gröning und die Hemelter Mühle sowie die Rechtsanwaltskanzlei Alpmann und Fröhlich.Ferner hörten die Schülerinnen und Schüler aufmerksam zu, als ihnen etwas über die Kosten und Versicherungen erzählt wurde, die sie nach der Schule erwarten würden. Das Leben nach der Schule könne ja ganz schön…

  • Ein gelungener Abschied

    Das Schuljahr 2018/2019 neigt sich dem Ende zu. An der Alexander von Humboldt Schule nutzen wir diese Zeit regelmäßig, um mit den Schülern interessante, spannende Projekte durchzuführen. Losgelöst vom Schulalltag lernen die Schüler, entsprechend ihrer eigenen Projektwahl viel Neues und Wissenswertes, was sonst im Schullalltag nicht immer besprochen wird. Ein Beispiel von vielen weiteren Projekten wird im Folgenden vorgestellt. Vielfalt erleben war nicht nur der Titel sondern auch Programm für 24 Schüler und Schülerinnen. Die Woche war vollgepackt: Von der Erkundung der Schulumgebung bis hin zum Weltall. Am ersten Tag begleitete Franz Greiwe die Gruppe durch das geschichtsträchtige Mesum. Geschichtlich ging es auch am darauffolgenden Tag im Falkenhofmuseum zu. Hier…