Sekundarschule am Hassenbrock

Einschulung 2016

 

Ankommen und sich einleben

Seit nun knapp zwei Wochen sind unsere drei neuen Klassen an unserer Schule. Neue Lehrer, neue Mitschüler, neue Fächer und wo ist eigentlich die Mensa? All dies galt es für die knapp 90 Schülerinnen und Schüler in ihren ersten Tagen an der weiterführenden Schule zu entdecken.

Für einen tollen Start sorgten im Gottesdienst in der Kirche die schon etwas älteren Schülerinnen und Schüler, die mit interessanten Theaterstücken, Liedern, die zum Mitsingen einluden, und einfach netten Worten an die neuen Mitschüler für eine angenehme Willkommensstimmung.

Die ersten Tage in der neuen Schule verbrachten die „Fünfer“ mit ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern. Um einen möglichst lockeren Einstieg ins Schulleben zu ermöglichen, planten die Kolleginnen und Kollegen allerhand Programm und versuchten spielerisch, die Regeln in der Schule zu vermitteln oder aber auch bei einer Rallye durchs Schulgebäude alle Räume und wichtige Personen zu zeigen.

Nach nun zweieinhalb Wochen hat uns aber so langsam aber sicher der Alltag eingeholt und das Schulleben nimmt seinen gewohnten Gang. Schön, dass uns die Sonne dabei so freundlich begleitet!