Sekundarschule am Hassenbrock

SaH erforscht Meyer-Werft in Papenburg

Am 04. Oktober war es so weit: Die Kennlern-Klassenfahrt nach Papenburg ging los! Die fünften Klassen der SaH starteten ihre Reise mit der Bahn. Eine gute halbe Stunde nach Plan konnte diese dann auch endlich beginnen.
In Papenburg angekommen ging es direkt mit einer abenteuerlichen Stadtrallye los. Gleich zwei Gruppen haben einen Preis abräumen können, da sie am Besten recherchiert haben. Im Anschluss daran ging es hoch hinaus. Die Kletterhalle bot die ein oder andere Herausforderung, bei der Mut und Überwindung gefragt waren. Eigene Grenzen zu überwinden und Abenteuer anzunehmen, das haben die Kinder erfolgreich gemeistert.

Das Highlight war sicherlich die Meyer Werft. Sichtlich beeindruckt verfolgten die Kinder die Führung durch die Werft und waren sowohl von der Entstehung als auch von der Größe der Kreuzfahrtschiffe überwältigt.

Durch das Teamtraining von „AbenteuerZeit“ ist es gelungen, Probleme in guter Zusammenarbeit zu lösen und die Gruppe als Ganzes zu stärken. Leider hat Sturm „Xaver“ dafür gesorgt, dass die tolle Außenanlage des Jugendgästehauses nur von innen betrachtet werden konnte. Um den Kreis zu schließen gab es auch bei der Rückfahrt am Freitag eine Verzögerung, so dass wir den Bahnhof in Rheine eine halbe Stunde nach Plan erreicht haben. Dennoch war es eine großartige Erfahrung, die uns allen viel Spaß und Freude bereitet hat!