Sekundarschule am Hassenbrock

Die neuen 5er legen sich ins Zeug

Für einige unserer neuen Schülerinnen und Schüler startete das Abenteuer weiterführende Schule in der Sporthalle der SaH. Etwa 40 Interessenten für die Sportklasse kamen zum Eignungstest und wurden auf ihre sportlichen Fähigkeiten überprüft.

Beim Ausdauerlauf gab Herr Lemke den Tempomat und bei den 6-Minuten Joggen kam der eine oder die andere schon etwas ins Keuchen. Im anschließenden Zirkel zu verschiedenen koordinativen Fähigkeiten hatten die Sportlehrer ein genaues Auge auf die Leistungen z.B. beim Weitsprung, beim Sprinten oder beim Turnen.

Im abschließenden "Hühnerball" zeigte sich dann auch, wer ein richtiger Teamplayer ist und wer vielleicht noch ein bischen daran arbeiten muss, zusammen mit anderen erfolgreich zu spielen.

Letztendlich entscheidend für die Aufnahme in die Sportklasse waren die sportlichen Fähigkeiten. "Wir werden eine Stunde Sport mehr im Stundenplan haben und uns intensiv mit den vielen verschiedenen Disziplinen auseinandersetzen. Da ist eine gute Grundsportlichkeit schon wichtig", rechtfertigt die Sportfachschaftsvorsitzende Caroline Antz das Vorgehen.

Die Bescheide sind mitlerweile verschickt und die Teilnehmer wissen, ob sie es geschafft haben, oder nicht. Alle Schülerinnen und Schüler haben auf jeden Fall ihr Bestes gegeben und tolle Leistungen gezeigt. "Die Stimmung war klasse und leider hat es für einige nicht gereicht, aber auch die anderen Klassen haben viel Sport und außerdem gibt es ja noch die Möglichkeit, an einer sportlichen AG teilzunehmen", erklärte Lisa Klinkertz zum Abschluss.